18.07.12 10:50 Uhr
 227
 

China: Mädchen wird aufgrund seltener Krankheit nie größer als 54 Zentimeter

Liang Xiaoxiao ist drei Jahre alt und kommt aus China. Mit ihren drei Jahren ist sie jedoch gerade mal 54 Zentimeter groß.

Höchstwahrscheinlich wird sie auch nicht mehr weiterwachsen, da die Ärzte bei ihr eine extrem seltene genetische Mutation vermuten. Bei ihrer Geburt wog das Mädchen nur 1,05 Kilogramm.

Ihre Geburt fand in der 24. Woche statt. Eine normale Geburt findet in der Regel erst nach 40 Wochen statt.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Mädchen, Krankheit, Größe
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen
USA: Erste digitale Tablette genehmigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 16:02 Uhr von Starbird05
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und weiter?????

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?