18.07.12 10:31 Uhr
 204
 

"Findet Nemo" soll eine Fortsetzung erhalten

Nach dem finanziellen Flop "John Carter" kehrt der Regisseur Andrew Stanton zu seinen Wurzeln zurück und wird voraussichtlich 2016 "Findet Nemo 2" in die Kinos bringen.

Dabei wird es sich nicht um ein Reboot oder Prequel handeln, sondern um ein Sequel zum 2003 erschienen "Findet Nemo".

Es wird weiter vermutet, dass Stanton mit Disney einen Deal abgeschlossen hat, welcher besagt, dass er neben "Findet Nemo 2" auch ein "John Carter 2" produzieren darf.


WebReporter: CineCast
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Disney, Sequel, Pixar
Quelle: www.logenzuschlag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm
Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2012 10:31 Uhr von CineCast
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde John Carter besser als viele gesagt haben und würde mich da wirklich über einen zweiten Teil freuen. Findet Nemo2 brauche ich da nicht wirklich aber für die Kinder sicherlich nett.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?