18.07.12 06:40 Uhr
 66
 

Zusammenhang zwischen schwerer Geburt und Brustkrebs?

Wissenschaftler der University of Texas haben nun herausgefunden, dass die Geburt eines Kindes über 3,7 Kilogramm für die Mutter gleichzeitig mit einem verdoppelten Brustkrebsrisiko einhergeht.

Je schwerer das Baby bei der Geburt war, desto höher war die Konzentration eines bestimmten Hormons. Außerdem seien freie insulinähnliche Wachstumsfaktoren zu finden, die mit Brustkrebs in Verbindung gebracht werden.

In Deutschland liegt der Anteil an Neugeborenen über 3,5 Kilogramm bei etwa 40 Prozent, jedes zehnte Kind wiegt sogar mehr als acht Pfund und ist demnach übergewichtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mia_wurscht
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geburt, Gewicht, Brustkrebs, Zusammenhang
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten