18.07.12 06:20 Uhr
 476
 

Erneute Photoshop-Panne: Dem Supermodel fehlt der Ellbogen

In der August-Ausgabe der russischen "Vogue" ist das Supermodel Natasha Poly auf der Titelseite zu sehen.

Die 27-jährige Natasha sieht betörend aus, jedoch fehlt ihr etwas und zwar ihr Ellbogen. Anscheinend haben die für die Retouche zuständigen Mitarbeiter etwas zu fleißig gearbeitet.

Es ist nicht das erste Mal, dass die russische Ausgabe des berühmten Modemagazins wegen eines solchen Malheurs in die Schlagzeilen gerät. Erst vor kurzem hat man dem Sänger Adam Levine die Hälfte seines Torsos wegretouchiert.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Panne, Photoshop, Supermodel, Ellbogen
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2012 23:07 Uhr von xDP02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist durchaus möglich das dieser Teil des Körpers durch den Kopf verdeckt wird, schlang genug sollten die Arme sein und der Winkel passt auch.

Die Hälfte des Torsos ist auch ein klein wenig übertrieben, nen viertel wäre realistischer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?