17.07.12 19:27 Uhr
 743
 

Olympischen Spiele: Ski-Fahrerin erhielt Sex-Angebot gegen Gold-Medaille

In Kürze starten die Olympischen Spiele 2012 in London. Die Torhüterin Hope Solo der US-amerikanischen Fußball-Frauennationalmannschaft sagte bereits, dass es bei Olympia oft Sex zwischen den Sportlern gibt (ShortNews berichtete).

Die ehemalige Ski-Fahrerin Carrie Sheinberg bestätigte jetzt die Aussagen von Solo. Ihr wurde im Jahre 1994 ebenfalls Sex von zwei deutschen Bootsfahrern angeboten. Im Gegenzug hätte sie die Gold-Medaillen der Bietenden erhalten, die bei einem Wettkampf gewonnen wurde.

"Sie machten mir klar, dass sie mir ihre Goldmedaille geben würden - gegen jede andere Art von Gefälligkeiten", erklärte sie. Sie winkte jedoch dankend ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Angebot, Gold, Ski, Medaille
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres