17.07.12 17:05 Uhr
 102
 

Kino: Die Arbeiten am Mystery-Abenteuerfilm "Ouija" gehen weiter

Universal hat die Arbeit am Mystery-Abenteuerfilm "Ouija" wieder aufgenommen. Die Verfilmung basiert auf dem Hexenbrett bzw. Ouija-Board, welches aus dem Hause Hasbro stammt. Bei dem Spiel versuchen die Personen mit Geistern zu kommunizieren.

Juliet Snowden und Stiles White werden das Drehbuch umschreiben. Erste Entwürfe stammen von Edward Kitsis, Adam Horowitz und Simon Kinberg. Für die Regie war McG eingeplant. Doch die beiden Drehbuchautoren werden auch diesen Posten übernehmen.

Produzenten sind Jason Blum, Michael Bay und Brad Fuller. Ein Kinostart ist für 2013 vorgesehen.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Arbeiten, Mystery, Ouija
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2012 17:37 Uhr von helldog666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hasbro verkauft es, hat es aber nicht erfunden! Es kommt irgendwo aus dem Umkreis Ägypten oder Marokko, genaues ist nicht bekannt nur das es eben schon sehr sehr lange in verschiedenen Formen existiert, also hat Hasbro außer zur Geldscheffelei nichts damit zu tun.

[ nachträglich editiert von helldog666 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?