17.07.12 15:44 Uhr
 53
 

Fußball: Stehplätze auch weiterhin in der Bundesliga erlaubt

Auf dem Sicherheitsgipfel in Berlin bei dem Vertreter der Ersten bis zur Dritten Liga geladen waren, wurde nun beschlossen, dass es weiterhin Stehplätze im Stadion geben wird.

Dies geschehe "zum Schutz der einzigartigen Fankultur in Deutschland", hieß es in einer gemeinsamen Erklärung. Ausgelöst wurde die Diskussion um ein Verbot der Stehplätze von der zunehmenden Gewalt chaotischer Fans. Darunter vielen auch Verstöße mit Pyrotechnik.

"Wer für den Fußball ist, ist gegen Gewalt. Der Schulterschluss der Vereine ist ein wichtiger Schritt und die beschlossenen Maßnahmen sind für mich ein dringend notwendiges Zeichen, dass sich alle der Verantwortung stellen und für mehr Sicherheit eintreten wollen", so der DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crushfail
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Pyrotechnik, Wolfgang Niersbach, Stehplatz
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach soll E-Mails gelöscht haben
FIFA: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wegen WM-Vergabe 2006 verurteilt
Fußball: FIFA verlangt eine Zweijahressperre für Ex-DFB-Chef Wolfgang Niersbach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2012 17:00 Uhr von bmx2505
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob: es ohne Stehplätze anders wäre...

Die, die sowas machen ist es doch egal ob die nen Steh- oder Sitzplatz haben!

Fußball im Stadion kann man eben am besten im Stehen gucken :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach soll E-Mails gelöscht haben
FIFA: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wegen WM-Vergabe 2006 verurteilt
Fußball: FIFA verlangt eine Zweijahressperre für Ex-DFB-Chef Wolfgang Niersbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?