17.07.12 13:44 Uhr
 226
 

Bug sorgt für falsch versendete Nachrichten bei Skype

Bei der Instant-Messaging-Software Skype kam es zu einem Fehler, bei dem Nachrichten der User an die falschen Empfänger verschickt wurden.

Der Bug existiert immer noch. Skype ist derzeit dabei den Fehler zu lokalisieren und zu beheben.

Der Fehler tritt nach einem Absturz des Chats auf. Beim Neustarten werden die Nachrichten an die falschen Empfänger weitergeleitet.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nachrichten, Skype, Bug, Empfänger, falsch
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?