17.07.12 13:34 Uhr
 669
 

Wie bringt ein Chef seine Mitarbeiter zu Topleistungen wie Spitzensportler?

Es ist unmöglich, Angestellte zu Leistungen zu zwingen. Vielmehr kann man ein Umfeld schaffen, das Topleistungen ermöglicht. Voraussetzung ist der Wille und die Fähigkeit.

Die Beraterin Anne M. Schüller empfiehlt, Kreativität zu fördern und Zwang abzuschaffen. Ein Chef hat die Aufgabe, Leistungen zu ermöglichen. Er muss motivieren, ohne Druck auszuüben.

Wenn Verantwortungen auf die Mitarbeiter übertragen werden, werden sie stark gemacht. Das beflügelt, schafft Identifikation mit dem Unternehmen und führt letztlich zu Erfolg.


WebReporter: opwerk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Mitarbeiter, Motivation, Spitzensportler
Quelle: www.pt-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2012 13:36 Uhr von crushfail
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
nutten und koks für alle ist doch schon gang und gebe

siehe vw und irgend ein versicherer der name fällt mir nicht ein
Kommentar ansehen
17.07.2012 15:00 Uhr von west89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ crushfail: meinst du versichern heißt verstehen? :D Die verstehen es zu motivieren :D
Kommentar ansehen
17.07.2012 15:18 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die News ? Wird seit Jahren in der Theorie gelehrt. Nur ist das wie bei jeder Theorie in der Praxis kaum anwendbar...
Kommentar ansehen
17.07.2012 16:15 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wie bringt ein Chef seine Mitarbeiter zu Topleistungen wie Spitzensportler?"


1. Zunächst einmal über weniger wichtigtuerisches BWL-Geschwätz (Stichwort: Soziale Kompetenz und Glaubwürdigkeit).

2. Über faire Löhne und Sozialstandards.

3. Indem der Chef mit gutem Beispiel voran geht. Das ist nämlich noch lange nicht selbstverständlich.

[ nachträglich editiert von artefaktum ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?