17.07.12 10:57 Uhr
 235
 

Aus der Portokasse: Charlie Sheen spendet eine Millionen Dollar an US-Soldaten

Charlie Sheen sorgt im Regelfall eigentlich nicht unbedingt für die positivsten Nachrichten. Nun allerdings berichten Medien von einer selbstlosen Aktion des skandalträchtigen Schauspielers. Sheen soll die stolze Summe von einer Million Dollar an verwundete US-Soldaten spenden wollen.

Ob diese Spende Charlie Sheen finanziell schmerzt steht auf einem anderen Blatt. Schließlich macht dieser Betrag gerade einmal ein Prozent seiner Gage von der neuen US-Sitcom "Anger Management" aus.

Sheen fiel in der Vergangenheit hauptsächlich durch seine Drogen- und Gewalteskapaden auf. Nun will er dieses Image aber scheinbar etwas bereinigen. Bereits vor einiger Zeit erklärte er, nach den Dreharbeiten an "Anger Management" werde er "nur noch zu Football-Spielen und in Vergnügungsparks" gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow