17.07.12 10:51 Uhr
 215
 

Trotz Anti-Raucher-Kampagnen steigt der Zigarettenabsatz in Deutschland

In den ersten drei Monaten des Jahres 2012 wurden 8,3 Prozent mehr versteuerte Zigaretten in Deutschland verkauft als im Vorjahresquartal.

Das meldete das Statistische Bundesamt am heutigen Dienstag. Auch der Absatz von Feinschnitt und Pfeifentabak stieg erheblich.

Keine Informationen gab das Bundesamt zu den Gründen, warum es einen Anstieg gegeben hat. Eventuell gibt es wieder mehr Raucher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beweis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Anstieg, Kampagne, Raucher
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo
Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam
Was geschieht mit 950 islamistischen Gefährdern in Deutschland?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2012 11:22 Uhr von spliff.Richards
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nominiere den letzten Absatz: zum sinnlosesten Satz des Jahres.
Kommentar ansehen
17.07.2012 13:32 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weil die scheiß Kippen immer teurer werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?