17.07.12 10:51 Uhr
 215
 

Trotz Anti-Raucher-Kampagnen steigt der Zigarettenabsatz in Deutschland

In den ersten drei Monaten des Jahres 2012 wurden 8,3 Prozent mehr versteuerte Zigaretten in Deutschland verkauft als im Vorjahresquartal.

Das meldete das Statistische Bundesamt am heutigen Dienstag. Auch der Absatz von Feinschnitt und Pfeifentabak stieg erheblich.

Keine Informationen gab das Bundesamt zu den Gründen, warum es einen Anstieg gegeben hat. Eventuell gibt es wieder mehr Raucher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beweis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Anstieg, Kampagne, Raucher
Quelle: www.berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2012 11:22 Uhr von spliff.Richards
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nominiere den letzten Absatz: zum sinnlosesten Satz des Jahres.
Kommentar ansehen
17.07.2012 13:32 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weil die scheiß Kippen immer teurer werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?