17.07.12 09:44 Uhr
 66
 

70 Jahre später - Frankreich gedachte der über 13.000 deportierten Juden

Im Juli 1942 wurden 13.152 Juden aus Frankreich in NS-Vernichtungslager deportiert.

Am gestrigen Montag gedachte Frankreich dieser Opfer mit einer Zeremonie, an der hunderte Menschen teilnahmen.

Sie fand in Drancy bei Paris statt. Hier war ein Teil der deportierten Juden interniert. Rabbi Moché Lewin erinnerte an die "unfassbaren Verbrechen der Nazis".


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Verhaftung, Nationalsozialismus, Juden, Deportation
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?