17.07.12 08:19 Uhr
 281
 

Aus Asien eingeschleppte Raupen fressen die Bäume leer

Vor einigen Jahren wurden die gefräßigen Raupen des Buchsbaum-Zünslers nach Deutschland eingeschleppt. Bisher trieben diese Insekten allerdings nur im Süden Baden-Württembergs ihr Unwesen.

Jetzt sind die immer hungrigen Tiere erstmals auch in Stuttgart zu finden. Zurzeit kämpfen die Gärtner im Ludwigsburger Blühenden Barock gegen den Buchsbaum-Zünsler.

Der technische Leiter des Blühenden Barock sagte: "Im Moment haben wir noch Hoffnung, alles in den Griff zu bekommen, aber wenn das so weiter geht, muss die Buchsbaum-Broderie komplett neu gemacht werden."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Asien, Insekt, Schmetterling, Schädling, Raupe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?