17.07.12 07:17 Uhr
 315
 

Diskussion um Prämie für Urlaubsreisen in die Krisenländer der EU

Jorgos Chatzimarkakis, FDP-Europaabgeordneter, machte den Vorschlag, eine Art staatliche Prämie einzuführen, die deutsche Urlauber kurzfristig dazu veranlassen soll, in die Krisenländer der EU zu reisen und somit die Konjunktur in den betreffenden Ländern anzukurbeln.

Das schlechte Sommerwetter in Deutschland würde die Menschen immer depressiver machen, in Griechenland hingegen sei Sonne garantiert, sagte er. Auch im Bundestag wird über diese Idee diskutiert. Erwin Lotter (FDP) äußerte sich positiv zu dieser Idee, er hält diese für sinnvoll.

Das Institut der deutschen Wirtschaft ist dieser Idee auch nicht abgeneigt: Gerade die südeuropäischen Krisenländer könnten mehr Touristen gebrauchen, denn jeder Euro sei für deren Wirtschaft sehr wichtig.


WebReporter: mia_wurscht
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Reise, Diskussion, Prämie, Südeuropa, Krisenland
Quelle: www.dernewsticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2012 07:17 Uhr von mia_wurscht
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann der Idee ehrlich gesagt nicht soviel abgewinnen...sollte es wirklich zu einer Umsetzung dieses Vorschlages kommen, würden die Touristen in anderen Gegenden fehlen mit dem Ergebnis, dass dann andere Länder tourismustechnisch vor demselben Problem stehen.
Kommentar ansehen
17.07.2012 07:27 Uhr von dgtell
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
klar und danach kommt: die kostenlose Reise für Hartz IV Empfänger nach Afghanistan...
Kommentar ansehen
17.07.2012 08:19 Uhr von The_eye_of_Horus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ui, diesmal schon im: ersten Kommentar das böse "H"-Wort.
Hat mit der News zwar nichts zu tun, aber kann man ja mal mit einbringen, anders können manche ihre Hartz-Phobie anscheinend nicht kompensieren.
Ach ja, zur News, warum nicht, wenn es noch Leute gibt, die Geld haben um in den Urlaub zu fahren, ist das ja eine Überlegung wert. Ob es natürlich was bringt, wage ich zu bezweifeln.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?