16.07.12 20:59 Uhr
 198
 

Gerichtsurteil: Franzose erhält Genehmigung 123 Pythons im Keller zu halten

In Frankreich ist es einem Schlangenzüchter gelungen das Gericht in Meaux zu überzeugen, seine bis dahin illegal gehaltenen 123 Python behalten zu dürfen. Der 28-Jährige darf die Reptilien auch weiterhin in seinem Keller unterbringen.

Der junge Mann wurde Ende des vergangenen Jahres in die Obhut der Polizei genommen. Nach dem Urteil ist es ihm nun möglich, die erforderlichen Genehmigungen bei den Behörden vorzuweisen.

Die ungiftigen Königspythons erreichen eine Länge von bis zu zwei Metern und gehen in der freien Natur auf die Jagd nach Vögeln sowie kleinen Säugetieren.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schlange, Keller, Gerichtsurteil, Franzose, Genehmigung
Quelle: www.tierwelt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 22:09 Uhr von Multiversal
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
blöde Viecher: mit Langweilpotenzial hoch 10

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?