16.07.12 17:32 Uhr
 171
 

Organisierte Kriminalität macht jedes Jahr 870 Milliarden Dollar Gewinn

Das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung rief jetzt eine Kampagne ins Leben, die zum Ziel hat, die Internationalen Verbrecherbanden besser zu bekämpfen. Diese verdienen nach einer Schätzung des Büros jährlich bis zu 870 Milliarden Dollar.

Das sind circa 1,5 Prozent des weltweiten Bruttoinlandproduktes und ist sechsmal so hoch wie die weltweiten Entwicklungshilfen. Am Lukrativsten ist nachwievor der Drogenhandel der ungefähr 320 Milliarden Dollar ausmacht, danach stehe der Handel mit gefälschten Waren, was circa 250 Milliarden ausmacht.

Sehr lukrativ ist auch der Menschenhandel, sowie der illegale Waffenhandel. Die Gewinne laufen zu 70 Prozent durch Geldwäsche zurück in den Wirtschaftskreislauf. Aber nur ein Prozent des gewaschenen Geldes wird gefunden. Daher rief das UN-Büro zu engerer Zusammenarbeit der Staaten auf.


WebReporter: Stick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewinn, UNO, Kriminalität, Drogenhandel
Quelle: www.berliner-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 18:28 Uhr von vorhaengeschloss
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wär ja auch scheisse: wenn sie Verlust machen würde...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?