16.07.12 14:09 Uhr
 1.373
 

Olympia 2012: US-Athleten irren stundenlang auf der Suche nach Olympia-Dorf herum

Die amerikanischen Athleten hatten keinen guten Start in die Olympia-Saison, da sie mit ihrem Bus stundenlang herumirrten, um ihren Zielort zu finden.

Vier Stunden lang suchten die Sportler vergeblich auf dem Olympia-Gelände nach ihrem Quartier.

Die Sportler quengelten per Twitter herum: "Wir sind müde, hungrig und müssen pinkeln". Weltmeister Kerron Clement schrieb: "Kein guter erster Eindruck vom Olympia-Dorf".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: London, Suche, Dorf, Olympia 2012, Athlet
Quelle: www.metro.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 14:57 Uhr von saber_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na hoffentlich sind die potenziellen terroristen dann auch so dumm...

dann kann schonmal garnichts passieren:)
Kommentar ansehen
16.07.2012 15:07 Uhr von uss_constellation