16.07.12 13:16 Uhr
 134
 

Steuer-CD: Regierung wusste von Verhandlungen über Ankauf

Laut Ministeriumssprecher Martin Kotthaus wusste die Bundesregierung über Verhandlungen des Landes Nordrhein-Westfalen über den Ankauf der jüngst in die Schlagzeilen geratenen Steuer-CD Bescheid. Ob der Bund oder andere Länder direkt beteiligt waren, ließ er aber offen.

Kotthaus könne nicht bestätigen, dass das Verfahren zum Ankauf abgeschlossen wurde. Das Verfahren liege ganz beim Land Nordrhein-Westfalen.

Weiter sagte er, dass sich der Bund, wie im Steuer-Abkommen mit der Schweiz beschlossen, nicht "aktiv" am Ankauf beteilige und sich auch nicht darum bemühe.


WebReporter: Stick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Regierung, Wissen, Verhandlungen, Steuer-CD, Ankauf
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 13:27 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hehlerei auf: Regierungsebene
Kommentar ansehen
16.07.2012 13:48 Uhr von zabikoreri
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte hier auch noch eine CD zu vekaufen. Steht zwar ´Telefonauskunft´ drauf, aber sollen die Leute doch beweisen, das sie unschuldig sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?