16.07.12 13:05 Uhr
 541
 

Spy Hawk: Privatdrohne mit Autopilot und Live Videostream

Die Spy Hawk Privatdrohne wirkt wie ein einfaches ferngesteuertes Flugzeug. Jedoch kann sie viel mehr. Das Spy Hawk Flugzeug kann beispielsweise mit der integrierten Kamera Videos bis zu einer Auflösung von fünf Megapixeln aufzeichnen oder live auf ein Display streamen.

Aufgezeichnete Videos können auf Wunsch auf einem 5 Gigabyte großen Flash Speicher abgelegt werden. Wenn die Videos zur Fernbedienung gestreamt werden, können diese auf einem 3,5 Zoll großem LC Display betrachtet werden.

Damit die von der Kamera übermittelten Bilder auch während des Fliegens betrachtet werden können, verfügt die Spy Hawk Drohne über einen Autopilot Modus. Dank diesem kann die Aufmerksamkeit ganz den Videobildern geschenkt werden.


WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Live, Drohne, Steuerung
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 120 Kilogramm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?