16.07.12 10:38 Uhr
 399
 

Kostenlose In-App-Käufe: Apple hat Ermittlungen aufgenommen (Update)

Nachdem ein russischer Hacker eine Methode veröffentlicht hat, wie man an Gratis-In-App-Käufe im App Store kommt (ShortNews berichtete), reagiert nun Apple.

Apple hat die Wirksamkeit dieser Methode bestätigt und angekündigt, dass man nach der Schwachstelle sucht.

Allerdings wird Apple laut dem Hacker kein Erfolg damit haben, weil es zurzeit keine Möglichkeit für die Entwickler gibt, diese Möglichkeit zu beseitigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Apple, Hacker, Kauf, App, Schwachstelle
Quelle: www.pcwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop