16.07.12 10:00 Uhr
 1.689
 

Verkehrte Welt: Katholische Schule in England hat 90 Prozent muslimische Schüler

Die Rosary Catholic Grundschule in Birmingham in England ist eigentlich eine streng katholische Schule. Jeden Morgen werden streng katholische Bräuche durchgeführt und in der nahe gelegenen Kirche wird ein katholischer Gottesdienst abgehalten.

Umso verwunderlicher ist es, dass nur zehn Prozent der Schüler, die die Schule besuchen, katholische Schüler sind. Die restlichen 90 Prozent sind überwiegend muslimische Schüler mit pakistanischer Herkunft.

Ursprünglich wurde die Schule in den 30er Jahren erbaut, um irische Einwohner in England zu bedienen. Diesbezüglich wird natürlich Ostern und Weihnachten groß geschrieben. Aufgrund der mittlerweile fast nur muslimischen Schüler, sind jedoch auch muslimische Bräuche Bestandteil der Kirche geworden.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Welt, England, Schüler, Schule, Muslim
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 10:38 Uhr von m.a.i.s.
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ist doch logisch, die Muslime müssen ja noch bekehrt werden.
Kommentar ansehen
16.07.2012 10:48 Uhr von Freggle82
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Gelebte Assimilation: Der Katholizismus in der Schule wird wohl schon langsam aber stetig abgeschafft.

Wird bald eine muslimische Schule und die nahegelegene Kirche eine Moschee sein. Und gebetet wird dann nicht nur mehr jeden Morgen, sondern je nach Dauer der Schule morgens, mittags und ggf. nachmittags.
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:41 Uhr von Failking
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
andersrum: Versucht mal 90% Christen in einer pakistanischen Schule unterzubringen.
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:46 Uhr von Drumming
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach: weil Christen etwas toleranter sind als andersrum. Traurig aber wahr. Ich finde es gut, dass die Schule auch andersgläubige aufnimmt, wäre ja verdammt diskriminierend wenn nicht.
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:48 Uhr von Sickit
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
bin ich der einzige? bin ich wirklich der einzige der den widerspruch zwischen titel und text sieht?
einmal wird gesagt 90% muslime und einmal 10% christliche rest vorwiegend muslime. heißt weniger als 90%...
Kommentar ansehen
18.07.2012 22:03 Uhr von Route81
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum solls den Engländer besser gehn als uns?!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?