16.07.12 09:43 Uhr
 3.548
 

London: Die Ausstellung in der National Gallery zieht viele Perverslinge an

Derzeit läuft in der Londoner National Gallery eine Ausstellung, die eine Hommage an den großen italienischen Meister Tizian sein soll (ShortNews berichtete). Dabei werden Szenen aus seinen berühmtesten Gemälden "nachgebildet".

Nun beklagen sich die Kuratoren, dass die Ausstellung eine Menge von "dirty old men" anzieht, die bei der Ausstellung nur auftauchen, weil sie nackte junge Frauen begaffen wollen.

Dabei ignorieren sie die Bilder an den Wänden. Ein Besucher war bereits fünf Mal bei der besagten Exposition - und das innerhalb einer Woche. Viele Besucher beklagen sich außerdem, dass die Gucklöcher, durch die man nackte Frauen beobachten kann, zu klein sind.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, London, Anziehung, National Gallery
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 10:01 Uhr von Gierin
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hätte das gedacht? Also sowas, da soll es also Männer geben, die nur in die Ausstellung gehen, um die nackten jungen Frauen anzuschauen. Ich glaub´, ich muss da mal hingehen um das zu überprüfen!
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:04 Uhr von falkz20
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
wo ist crusial eigentlich?? ^-^
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:06 Uhr von onecryeu
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Was erwarten die? Man ist ein Perversling wenn man sich eine nackte frau ansieht.. soso..
ja das ist schon ekelhaft, da kommen die Männer einfach dahin und schauen sich stundenlang die nackten Frauen an.. wie wiederlich ist das denn bitte schön. pfui..

ich mein sein wir mal ehrlich, wenn bei euch in der Stadt ein Veranstalter sagen würde, dieses Wochenende machen wir eine Nacktaustellung von gut aussehenden Models, die in echt nackt posieren..
Ja ne ist klar, da geht dann kein Mann hin, um sich sowas ekelhaftes perverses anzuschauen..

Man man.. jetzt wird sowas schon als pervers erachtet.. na denn.
Kommentar ansehen
16.07.2012 12:40 Uhr von Trolltech
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich in London wäre würde ich mir die Ausstellung auch anschauen. Natürlich aus rein künstlerischem Interesse ;)
Kommentar ansehen
16.07.2012 17:00 Uhr von blz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Engländer. Im Tate Modern (Londoner Museum!) kann man sich ein Video angucken, in dem ein Typ den Schlitz zwischen zwei Matratzen vögelt.
Ich muss zugeben, ich war noch nie ein Freund moderner Kunst, aber das "Kunstwerk" an und für sich ist doch schon pervers. Das hat nichts mit Kunst zu tun.
Kommentar ansehen
16.07.2012 19:25 Uhr von irykinguri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kackt auf den boden: und nennt es moderne kunst

alles ist kunst. auch verbrechen. alles nur auslegung
Kommentar ansehen
16.07.2012 19:52 Uhr von -canibal-
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@falkz20 grins...war auch spontan mein erster Gedanke beim lesen der Überschrift...wo steckt eigentlich gruschl...
wahrscheinlich recherchiert er exklusiv vor Ort und berichtet uns dann von den "Vulva-Regionen" vor denen er sich einen von der Palme gew...äh...die er gesehen hat....^^

[ nachträglich editiert von -canibal- ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?