16.07.12 08:14 Uhr
 1.324
 

"Edguy"-Sänger Tobias Sammet stürzte beim "Bang your Head"-Festival von der Bühne

Der Sänger der deutschen Metal Band "Edguy" ist beim Auftritt beim "Bang your Head"-Festival am vergangenen Wochenende von der Bühne gefallen. Dabei brach sich Sammet das Nasenbein und prellte sich die Hüfte.

Abgebrochen wurde der Auftritt aber nicht. Nachdem er sich kurz hat behandeln lassen, brachte die Band ihren Auftritt zu Ende.

"Danke für die Genesungswünsche, mir geht‘s gut. Ich habe keine Ahnung, wie das passiert ist, die Bühne war nicht nass oder glitschig, meine Schuhe waren okay, dass ich nüchtern war, brauche ich auch nicht gesondert zu erwähnen, die Leute haben‘s ja gesehen", so Sammet zu seinem Sturz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sänger, Festival, Sturz, Bühne
Quelle: powermetal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 09:20 Uhr von Atenjo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tolles Video Ich empfehle jedem das angehängte Video nicht anzuklicken!
1.) In der News erwähntes Ereignis ist nicht zu sehen.
2.) Die Soundqualität ist extrem grauenhaft.
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:35 Uhr von angelina2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: ist bitte daran kurios, wenn ein Sänger von der Bühne fällt. Die Checker haben aber einen eigentümlichen Humor. Hallo Checker würdet ich es auch noch kurios finden, wenn euch das passiert wäre.
Kommentar ansehen
16.07.2012 16:11 Uhr von Tomasius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat jemand: das "Bang your head"-Festival etwas zu ernst genommen ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?