16.07.12 06:32 Uhr
 344
 

Ushers Stiefsohn: Versicherungsschutz endet und Maschinen werden wohl abgeschaltet

Der elfjährige Klyve Glover ist der Stiefsohn Ushers. Klyve ist seit letzter Woche aufgrund eines schweren Unfalls für hirntot erklärt worden. Doch nun soll auch die maschinelle Lebenserhaltung abgeschaltet werden.

Ein Jetski-Unfall zog schwere Verletzungen mit sich, denn die Lebenschancen von Klyve sind sehr gering und nur noch Maschinen können sein Leben erhalten. Doch nun endet nächste Woche der Versicherungsschutz und somit sollen auch die Maschinen abgeschaltet werden.

Die Mutter Tameka glaubt an ein Wunder und will die Maschinen verständlicherweise nicht abschalten. Das Geld kann sie selber nicht auftreiben, aber auch Usher hat sie nicht gebeten. Ob der Musiker das Kind sterben lässt, ist unklar, deshalb wird gehofft, dass die Versicherung verlängert wird.


WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Maschine, Usher, Stiefsohn, Versicherungsschutz
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Internettrend: Tide Pods Challenge
"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?