15.07.12 18:16 Uhr
 165
 

Altdorf: 55-Jähriger stirbt nach Überholmanöver

Am heutigen Sonntagvormittag verstarb ein 55-Jähriger nach einem mißglücktem Überholmanöver.

Auf der Bundesautobahn Drei überholte der Mann einen PKW mit Anhänger und kam auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Der Wagen zog nach rechts und fuhr auf eine aufsteigende Schutzplanke auf und hob ab.

In der Luft prallte der Mercedes gegen mehrere Bäume und fiel dann einige Meter in die Tiefe und blieb auf dem Dach liegen. Die Rettungshelfer konnten den Mann nur noch tot bergen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Rettung, Überholmanöver, Altdorf
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serienkiller Charles Manson ist im Alter von 83 Jahren gestorben
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.07.2012 09:47 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der nicht eher beim Überholmanöver gestorben?! Ich meine, der Stunt gehörte ja auch noch irgrendwie dazu...

Die Überschrift klingt wie: Auto erfolgreich überholt, danach tot umgefallen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serienkiller Charles Manson ist im Alter von 83 Jahren gestorben
Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?