15.07.12 17:21 Uhr
 245
 

Gelsenkirchen: Betrunkener belästigt Passanten und zeigt "Hitlergruß"

Am gestrigen Samstagnachmittag beschwerten sich zahlreiche Passanten bei der Polizei über einen angetrunkenen Mann in der Altstadt von Gelsenkirchen.

Der 31-jährige pöbelte Passanten an und zeigte den "Hitlergruß". Als ihn später die Polizisten ansprachen wurde er aggressiv und zeigte sich uneinsichtig. Den erteilten Platzverweis missachtete er und zeigte auch den Polizisten den "Hitlergruß" und zusätzlich den "Stinkefinger".

Währenddessen beleidigte er die Beamten lautstark und aufs Übelste. Die Beamten nahmen den Mann mit und steckten ihn in eine Ausnüchterungszelle. Ihn erwartet nun eine Anzeige.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrunkener, Gelsenkirchen, Hitlergruß
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2012 18:50 Uhr von neinOMG
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Genau: War bestimmt ein CDU/CSU Anhänger :)
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:51 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam: Komisch das Sturzbetrunkenen oft Dinge einfallen die mit der NS-Zeit zu tun haben, dann werden Nazi-Parolen gebrüllt und der Hitlergruss gezeigt.
Am nächsten Tag wissen sie natürlich nichts mehr davon und mit Sicherheit sind es keine Neo-Nazis, davon gehe ich mal aus.

Ist denn das ganze Nazizeug noch so tief im heutigen Unterbewusstsein verankert das es bei genügend Alkohol direkt wieder hervor kommt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?