15.07.12 17:02 Uhr
 402
 

Zwiesel: Heftige Bierzelt-Schlägerei forderte 30 Verletzte

Am gestrigen Samstagabend kam es in einem Bierzelt in Zwiesel (Bayern) zu einer Massenschlägerei. Dabei wurden 30 Personen verletzt.

Der Schlägerei ging eine Streitschlichtung durch einen Sicherheitsmitarbeiter voraus. Doch anstatt die Streitenden zu beruhigen, gingen plötzlich die Gäste auf den Sicherheitsmann los.

Der Mitarbeiter der Sicherheitsfirma ging nach einem Treffer mit einem Maßkrug bewusstlos zu Boden, wurde aber auch dort noch attackiert. Auch ein weiterer Mitarbeiter der Sicherheitsfirma wurde angegriffen. Zudem versprühte ein Unbekannter Pfefferspray im Festzelt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Schlägerei, Bierzelt, Zwiesel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2012 19:21 Uhr von betafab
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Streitschlichtung durch einen Sicherheitsmitarbeiter"

Ja, is klar. Kennt man ja diese Art von Streitschlichtung

[ nachträglich editiert von betafab ]
Kommentar ansehen
02.09.2012 15:28 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.easht: Der durchschnittliche Sicherheitsmitarbeiter in einem Bierzelt trägt besonders bei kleineren Festen mehr eingebildete Autorität als Gehirnzellen mit sich rum und hält Deeskalation für eine Verdauungsstörung.
Muss hier nicht so gewesen sein, ist aber leider viel zu oft so.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?