15.07.12 16:58 Uhr
 50
 

Duisburg: Brand im Seniorenheim - Zwei Tote

In der Nach zum heutigen Sonntag sind in dem Duisburger Seniorenheim "Haus Marxloh" zwei Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere wurden verletzt, drei von ihnen erlitten schwere Rauchvergiftungen.

Es war gegen 4.30 Uhr in der Früh, als der Brandalarm ausgelöst wurde. Für zwei Bewohner des Heimes kam aber jede Hilfe zu spät. Ein 59- und ein 69-Jähriger konnten nur noch tot aus einem brennenden Zimmer geborgen werden. Es war auch der Raum, in dem das Feuer ausbrach.

Auslöser für das Feuer war eine brennende Zigarette. Der Geschäftsführer der Betreiber-Gesellschaft Procuritas des Seniorenheims erwähnte: "Das Rauchen in den Privatzimmern ist erlaubt, denn dort herrscht ihre Privatsphäre. Das können wir nicht unterbinden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Tote, Duisburg, Seniorenheim
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?