15.07.12 16:25 Uhr
 32
 

Motorsport: Stefan Bradl verpasst knapp das Podest

Beim Großen Preis von Italien hätte Honda Pilot Stefan Bradl fast für eine Riesenüberraschung gesorgt.

Stefan Bradl für in Mugello ein super Rennen ohne Fehler und belegte am Ende mit dem vierten Platz das beste Ergebnis seiner bisherigen Laufbahn.

Sieger wurde der Spanier Jorge Lorenzo. Den zweiten Platz sicherte sich Dani Pedrosa. "Ich war richtig nahe dran. Es ist ein fantastisches Ergebnis. Es ist toll, dass wir ein bisschen auf Podiumskurs sind", sagte Bradl nach seinem Erfolg.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motorsport, Großer Preis, Podest, Stefan Bradl
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Formel1/Großer Preis von Japan: Vettel im Pech - Kaum noch Chancen auf WM-Titel
Formel1/Großer Preis von Ungarn: Vettel rettet Sieg trotz defekter Lenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Formel1/Großer Preis von Japan: Vettel im Pech - Kaum noch Chancen auf WM-Titel
Formel1/Großer Preis von Ungarn: Vettel rettet Sieg trotz defekter Lenkung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?