15.07.12 15:52 Uhr
 1.804
 

IQ-Forschung zeigt: 2012 sind Frauen erstmals intelligenter als Männer

Der Wettstreit der Geschlechter hat neuen Zündstoff erhalten, der Männern allerdings weniger gut zupass kommen könnte. In diesem Jahr dokumentierten Forscher zum ersten Mal einen durchschnittlich höheren Intelligenzquotienten bei Frauen im Vergleich zu Männern.

Seit über hundert Jahren werden Tests, die den IQ erfassen sollen, nun durchgeführt. Zunächst lagen die Männer stets mit einigen Punkten vorne, mit voranschreitender Zeit relativierte sich der Unterschied jedoch zunehmend. Dabei haben beide Geschlechter ihren IQ verbessert, Frauen jedoch schneller.

Der neuseeländische Wissenschaftler James Flynn, der jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet der Intelligenzforschung vorweisen kann, erklärt, der aktuelle Trend könne durchaus daher rühren, dass Frauen sich in den letzten Jahren ihres Potenzials erst vollkommen bewusst wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Forschung, Intelligenz, IQ
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2012 16:31 Uhr von sub__zero
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
was, wenn sie es schon immer waren...?
Kommentar ansehen
15.07.2012 16:46 Uhr von syndikatM
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
der spiegel ist die bildzeitung des weiberfaschismus und des islam.
Kommentar ansehen
15.07.2012 17:16 Uhr von Raskolnikow
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
@syndikatM: Recht so, immer überall Komplott wittern!
In Wahrheit haben wir uns sogar ALLE gegen dich verschworen...
Kommentar ansehen
15.07.2012 17:48 Uhr von D4L
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
tja, was soll man dazu sagen außer, dass die meisten klugen Menschen nicht viel von solchen Tests halten. Da bleiben nurnoch die Alice-Schwarzer-Anhänger, die sich was beweisen müssen, und die "Waslaberschtuuuuuu?"-Fraktion...
Kommentar ansehen
15.07.2012 18:07 Uhr von Randall_Flagg
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Weiter so, liebe Frauen! Erst die Männer überholen und bald auch die Hunde ;)
Kommentar ansehen
15.07.2012 19:42 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@RichterXXL: "und die paar Frauen sind ja optisch Mannweiber, also Männer im Körper einer Frau" ...sicher, dass du da nichts verwechselst? ;)
Kommentar ansehen
15.07.2012 19:51 Uhr von Ammy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
is doch gut Männer: vllt. bekommen wir dann auch mal die Gelegenheit uns hochzuschlafen ohne sonderlich Intelligent sein zu müssen ;)
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:03 Uhr von d.greenleaf
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Fakt ist dass: alles brauchbare auf diesem Planeten von Männern erdacht und erbaut wurde.
Erst durch unser Leistungen können sich Frrauen überhaupt sinnvoll beschäftigen oder dies zumindest versuchen.

[/male chauvinism rant]
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:21 Uhr von Raskolnikow
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
d.greenleaf: Hm... das hat sicher nichts damit zu tun, dass es Frauen erst seit 50 bis 60 Jahren "gestattet" ist, selbst schöpferisch tätig zu sein (man sehe vom "Schöpfen" einer Lasagne oder eines Kindes ab).

Vom Geschlecht kann man Geistesleistungen sowieso nicht abhängig machen...
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:48 Uhr von Starcolonizer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenn dann so ist, warum sind dann: immer noch 90% der erfindungen von männern, trotz emanzipation. in einem e-technik vorlesung sitzen höchstens 2% frauen, usw, usw.
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:49 Uhr von WeenaM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hier gibt es ja genug Beispiele, die diese Studie, bestätigen....
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:54 Uhr von Raskolnikow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Starcolonizer: Moment... du bist wirklich überzeugt von dem, was du zu vertreten versuchst, oder? Das würde bedeuten, dass Männer in ihrer Konstitution, die sich im geistigen Bereich nachweislich nicht um viel von der weiblichen unterscheidet, Frauen dennoch bei schöpferischen Aktivitäten überlegen sind? Werden die von dir angesprochenen Erfindungen den mittels des Penis vorgenommen?
Kommentar ansehen
15.07.2012 22:15 Uhr von Raskolnikow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Du als Metawissenschaftler wirst es wissen...

"Mich würde mal interessieren welche Dinge von diesen Wissenschaftlern als Grundlage ihrer Studie genommen wurden" --> Quelle lesen

Es sind immer alle so schlau hier. Wissenschaft irrt natürlich stets und auf Expertenurteil und Studien ist sowieso kein Verlass. Das Nein zu blindem Vertrauen hat so manchen hier in einen Skeptizismus-Wahn getrieben...
Kommentar ansehen
15.07.2012 22:25 Uhr von Again
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin: "aber zu sagen, Frauen 2012 seien intelligenter als Frauen von 2011, wie es die News sugeriert, ist statistischer Blödsinn .... "
Das suggeriert diese News doch nicht. Und sogar wenn: mit einer guten Statistik hat ist es eben kein statistischer Blödsinn ^^
Kommt darauf an wie viele Daten man zur Verfügung hat.

[ nachträglich editiert von Again ]
Kommentar ansehen
15.07.2012 22:44 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin: "Ähm , hallo? ...."
Sorry, hab nach deinem Kommentar die News nochmal gelesen, den Titel aber nicht ;-)
Der ist wirklich nicht ideal.

"Was ich bemängele ist, das in der Quelle Nichts zu den Berechnungsgrundlagen dieser jährlichen Auswertung steht "
Weil die Quelle Spiegel ist und kein wissenschaftliches Paper.

"In diesem Jahr dokumentierten Forscher zum ersten Mal einen durchschnittlich höheren Intelligenzquotienten bei Frauen"
Ist aber kein Hinweis darauf, dass das ganze überhaupt jährlich ausgewertet wird.

[ nachträglich editiert von Again ]
Kommentar ansehen
15.07.2012 22:52 Uhr von moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gendermainstream: Spiegel ist schon seit langem als Verkündungsorgan des gelenkten Gendermainstreams bekannt.
Es gibt zig Studien..bei einigen schauts für die Frauen nicht besonders gut aus....aber solche halbfertigen zwielichtigen Studien werden natürlich vom Leitmedium Spiegel sofort veröffentlicht.

Vor allem..2012 Intelligenter..und 2011 waren sie noch dümmer?
Aha..das macht Sinn.
Kommentar ansehen
15.07.2012 22:53 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Chorkrin: "Dann sollte man wissentschaftliche Artikel nicht gerade aus solchen Quellen nehmen .."
Wissenschaftliche Arbeiten sind in der Regel mehrere Seiten lang, schwer verständlich für Laien und nicht allgemein zugänglich. Also nicht gerade ideal für Shortnews.
Kommentar ansehen
15.07.2012 23:03 Uhr von manbearpig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Frauen sind auch die besseren: Terroristen, wie sie z.B. zu Zeiten der RAF eindrucksvoll bewiesen haben.
Kommentar ansehen
16.07.2012 03:52 Uhr von Maku28
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
toll: wie egal uns das ist. Dafür haben wir das Möpsehorn!

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Maku28 ]
Kommentar ansehen
16.07.2012 10:08 Uhr von Ruthle
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das liegt daran weil es weniger Blondinen gibt durch die Vermischung der Erdbevölkerung^^
Kommentar ansehen
16.07.2012 10:31 Uhr von MissTollwut
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß es ist schwer zu ertragen. Nachdem Gesetze verbieten die Frauen kleinzu halten, muss Mann hören, Frau könnte besser sein als er tz tz. Die Kommentare hier zeigen so manches.

Für jeden Bub hier, der sich seiner noch lange nicht vorhandenen Männlichkeit beraubt sieht, gebt doch einfach bei Onkel Google "James Flynn" womöglich noch den Zusatz "Intelligenz" oder "Intelligenz Frau" .... er wird überrascht sein, wieviele Qulle ausserhalb des angblich feministischen Spiegels er findet ;-)
Ahhhh nein stimmt, die ganze Welt und alle Zeitungen und Nachrichtenportale etc haben sich ganz sicher gegen die Männerwelt verschworen :D

PS: Vorsicht, Antwort könnte ironische Züge enthalten
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:36 Uhr von zorndyuke
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aha: Schon klar.

Dabei wurden alle Emo und Hipster Männer wohl auch in die Frauen Bewertung genommen oder?
Kommentar ansehen
16.07.2012 13:42 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsam als dieselbe Studie noch vor wenigen Jahren zu dem Ergebnis kam, dass Männer wesentlich häufiger einen IQ von 130 und darüber aufweisen, wurde die Studie als umstritten und unwissenschaftlich bezeichnet. Jetzt wo das Ergebnis für die Frauenwelt passt ist das plötzlich alles in bester Ordnung.

Sehr interessant!

Und mal ehrlich: WEN interessiert das? Für mich ist doch gar nicht relevant ob andere Angehörige meines Geschlechts im Schnitt schlauer sind als die Durchschnittsfrau - oder eben nicht. Wieso kann man nicht einfach einsehen, dass es bei Männern wie Frauen sowohl intelligente als auch weniger intelligente Personen gibt. Zudem ist der IQ unter der Gesamtbevölkerung ohnehin normalverteilt.
Kommentar ansehen
16.07.2012 13:47 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@zorndyuke: >Dabei wurden alle Emo und Hipster Männer wohl auch in die Frauen Bewertung genommen oder?

Das hätte sich für die Frauen allerdings eher NACHTEILIG ausgewirkt.
Kommentar ansehen
16.07.2012 15:53 Uhr von unomagan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Intelligenter: aber nicht bewusster, denkt drüber nach....

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?