15.07.12 15:34 Uhr
 2.396
 

Fußball/FIFA-Präsident: Vergabe der WM 2006 könnte gekauft worden sein

FIFA-Präsident Joseph Blatter, der sich seit einiger Zeit gegen Kurruptionsvorwürfe zur Wehr setzt, hat indirekt behauptet, dass die Vergabe der Fußball-WM 2006, die in Deutschland stattfand, gekauft war.

Schweizer Zeitungen zitieren den 76-Jährigen: "Da erinnere ich mich an die WM-Vergabe für 2006, wo im letzten Moment jemand den Raum verließ. Und man so statt zehn zu zehn bei der Abstimmung ein zehn zu neun für Deutschland hatte." Er sei froh gewesen, dass er keinen Stichentscheid fällen musste.

Das sei aber keine Vermutung, dass die WM damals gekauft wurde. Es sei lediglich eine Feststellung. Er sei bei der Vergabe vielleicht "zu gutmütig und zu naiv" gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DonDan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Präsident, FIFA, Vergabe, Joseph Blatter
Quelle: www.sportschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2012 15:34 Uhr von DonDan
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man nichts gutes sagen kann, soll man besser nichts sagen. Also sage ich über Joseph Blatter und seine FIFA:
Kommentar ansehen
15.07.2012 16:22 Uhr von Nippelspanner
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso könnte? Weiss doch fast jeder, dass die ganzen Verbrecher der Fifa bestechlich sind. Die machen doch selber kein großes Geheimnis daraus.
Kommentar ansehen
15.07.2012 16:45 Uhr von donionline
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
ahja und wie kam dann bitte die vergabe der wm 2022 an katar zustande??
sicherlich weil katar ein so fussballbegeistertes land mit einem international erfolgreichen team ist^^
Kommentar ansehen
15.07.2012 17:17 Uhr von Timmer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmmmm: Ist die Abstimmung net mit 12:11 für Deutschland ausgegangen und net mit 10:9?...

Ja, die gute alte Titanic, die es geschafft hat, mit Würstchen und einer Kukucksuhr ne Stimme zu kaufen....da sieht man mal wieviel Wert manches Personal doch zu sein scheint... :D
Kommentar ansehen
15.07.2012 17:51 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Gutmütig und naiv trifft es in so einem Fall nicht so ganz...

...ich würde eher behaupten, "abgewichst" und "gierig"... passt da besser...

Aber wenn man sich den Fall "Mappus und dem EnBW Deal" zu Gemüte führt, wird einem klar, dass auch die Steuergelder der eigenen Landsleute nicht mehr vor Korruption in den höchsten politischen Ebenen sicher sind...

http://www.wdr.de/...

und als kleines Bettfupferl noch diesen Politkrimi:

http://www.wdr.de/...

Viel Spaß und gutes Aufregen wünsche ich!

Die einzige Partei die mein Kreuzchen noch bekommt ist "die Partei" ... auch wenn sie nicht auf dem Wahlzettel steht.. und das empfehle ich jedem, der den Sumpf in Berlin endlich trockengelegt sehen will...
Kommentar ansehen
15.07.2012 18:06 Uhr von Copykill*
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
WAS ? Die WM werden verkauft, bzw durch Bestechungsgelder werden Länder bevorzugt ?

Und ich dachte Quatar 2022 wurde auserwählt,
weil es für seine Fussballtradition und Fans berühmt und beliebt ist.
Kommentar ansehen
15.07.2012 18:17 Uhr von zazou
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Solange so über eine Austragung abgestimmt wird ist Korruption und Absprache so sicher wie das Amen in der Kirche!

Mal nen Vorschlag:
Der Sieger der EM / WM ist automatisch der Ausrichter der nächsten EM / WM.

Wenn man sieht wer die letzzten 20 Jahre EM Sieger oder WM Sieger war, immer unterschiedlich (ausser die letzten 4 Jahre...).
UND: Es wird auch Sportlich entschieden.... Aber sicher wird dann auch Manipuliert. Ich traue da keinem mehr...
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:16 Uhr von Mike_Donovan
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das: war eine tolle WM !!!! oleeeeee oleeeeeeeeeeeeee
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:24 Uhr von SpEeDy235
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollen: die Wm in solche Länder geben die halbwegs erfolgreich Fussball spielen können und wo die Situation für die Fans perfekt ist. Deutschland, Frankreich, England, Italien gehören da einfach dazu. Wie man da eine WM nach Katar für 2022 geben kann, ist mir ein Rätsel.

Das die WM in Deutschland gekauft worden ist kann ich nicht glauben und es war doch auch ein erfolgreiches Event für ALLE und Deutschland hatte die Wahl klar gewonnen. Hätte Deutschland nicht mit einer Stimme gewonnen, hätte man die WM 2010 bekommen, also so ist doch alles gut.

[ nachträglich editiert von SpEeDy235 ]
Kommentar ansehen
15.07.2012 21:46 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und jetze? was will der herr uns damit denn nun mitteilen?
das alles käuflich ist?
nun das wissen wir schon seit jahrhunderten.... es kommt nur auf den preis an.

er erzählt uns also nix neues und bekommt dafür ne news?
scheisse, sagt blos räder sind rund und nen furz stinkt.
Kommentar ansehen
15.07.2012 23:32 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Herr Blatter meint, dass etwas bei der WM-Vergabe vor 12 Jahren nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, wäre es dann nicht *seine* (= Herrn Blatters) Pflicht als FIFA-Präsident gewesen, das schnellstmöglich aufzuklären bzw. aufklären zu lassen?

Wäre es nicht noch viel mehr *seine*Pflicht gewesen sicherzustellen, dass sich so etwas bei weiteren WM-Vergaben nicht wiederholen? (Stichwort Katar)
Kommentar ansehen
15.07.2012 23:32 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nichts neues: Titanic sei Dank! ;): Siehe auch:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
16.07.2012 03:04 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
macht nix: wied Zeit, dass auch sein Posten an einen Deutschen geht.

[ nachträglich editiert von Maku28 ]
Kommentar ansehen
16.07.2012 07:08 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wm 2006 und em 2008: waren wohl die erfolgreichsten fussballveranstaltungen die es je gab... oesterreich und schweiz haben quasi alles 1:1 von deutschland kopiert was die organisation anging...

ist ja auch logisch, warum selber was aus dem boden stampfen wenn eh schon erfahrung vorhanden?


beide veranstaltungen hatte eine besucherauslastung von 99%...im gegensatz zu den kuemmerlichen besucherzahlen in suedafrika und polen/ukraine.... haben bei 90% rumgeduempelt obwohl karten verschenkt wurden um stadien voll zu bekommen...

einfach laecherlich...


und dann auf deutschland rumhacken, damit man von den anderen ablenkt =D
Kommentar ansehen
16.07.2012 15:39 Uhr von backuhra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
egal ob gekauft oder nicht gekauft: die WM in Deutschland war bisher die beste Wm von Allen!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?