15.07.12 14:11 Uhr
 607
 

Vorsicht Pilzsammler: Das sind die giftigen Doppelgänger beliebter Pilzsorten

Frische Pilze aus dem Wald sind nicht nur lecker und gesund, es macht auch Spaß diese selbst zu sammeln. Doch gerade dabei sollte große Vorsicht gelten.

Denn viele beliebte Pilzsorten haben giftige Doppelgänger. Eine Website hat nun eine Reihe und ihre gefährlichen Doppelgänger vorgestellt.

Dazu zählt zum Beispiel der Steinpilz. Er kann auch leicht mit dem giftigen Gallenröhrling oder auch dem Bitterling verwechselt werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gift, Pilz, Doppelgänger, Pilzsammler
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2012 14:13 Uhr von alphanova
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Wenn es um so wichtige (lebenswichtige) Unterschiede geht, dann ist die BILD-Zeitung so ziemlich die letzte Quelle, auf die ich mich verlassen würde...
Kommentar ansehen
15.07.2012 16:26 Uhr von Pumba1986
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
man man man: IST DAS EIN QUATSCH Gallenröhrlinge sind KEIN Stück giftig... nur Bitter wie Galle.. somit ungenießbar.....
Kommentar ansehen
15.07.2012 18:52 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ein stuss. gallenröhrlinge sind nicht giftig. sie sind lediglich ungenießbar, weil sie so extrem bitter sind. es ist aber dennoch wichtig den unterschied zu kennen, denn ein gallenröhrling unter einem ganzen korb von steinpilzen reicht aus, um das gesamte pilzmahl absolut ungenießbar zu machen. und das wäre dann wirklich sehr sehr schade drum.

haargenau das selbe trifft für den goldflüssigen milchling zu, der in der quelle genannt wird. auch dieser ist nicht giftig, sondern aufgrund seiner bitterkeit ungenießbar.

glücklicherweise wurde eine der gefährlichsten verwechslungen überhaupt genannt, nämlich die zwischen stockschwämmchen und gifthäubling. die wahrscheinlich gefährlichste verwechslung überhaupt, da die unterschiede so dermaßen marginal sind, dass deshalb sogar einige erfahrene pilzsammler stockschwämmchen sicherheitshalber lieber stehen lassen.

leider hat man sich bei den meisten der genannten pilze aber bei verwechslungen mit eher mindergiftigen doppelgängern aufgehalten. hier hätte man noch viel wichtigere nennen müssen, weil sie einfach deutlich gefährlicher sind, wie z.b. die verwechslung zwischen perlpilz und pantherpilz oder zwischen grauem wulstling und pantherpilz. ebenso muss die mögliche verwechslung zwischen dem wiesenchampignon und dem weißen, sowie dem kegelhütigen knollenblätterpilz erwähnt werden, da letztere beide tödlich giftig sind.

auch nicht erwähnt wurde die mögliche verwechslung von pfifferlingen mit rauköpfen, deren letalität bei annähernd 90% liegt. das besonders heimtückische z.b. beim orangefuchsigen raukopf, ist, dass die vergiftungssymptome erst bis zu 14 tage nach genuss der pilzmahlzeit auftreten, also zu einer zeit wo niemand mehr an das pilzgericht als ursache denkt.

ebenfalls erwähnenswert, wenn auch weniger schlimm, ist die verwechslung zwischen dem sehr edlen und wohlschmeckenden hexenröhrling und dem giftigen satansröhrling. letzterer ist zwar nicht tödlich giftig, aber verursacht magen-darm-beschwerden und eine verwechslung findet bei unerfahrenen pilzsammlern häufiger statt als man denkt, denn die beiden sind eigentlich recht gut zu unterscheiden... wenn man den unterschied kennt!

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
16.07.2012 07:43 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für die News :D: KWT :P

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?