15.07.12 13:14 Uhr
 2.464
 

Künstler züchtet Mäuse mit DNS von Elvis Presley

Koby Barhad, der an Royal College of Art in London studiert, hat jetzt ein ungewöhnliches Kunst/Wissenschaftsprojekt umgesetzt.

Er hat mehrere Mäuse mithilfe von Elvis Presleys DNS züchten lassen. Dafür hat er bei eBay ein Haar von Presley für 22 US-Dollar ersteigert. Dieses Haar wurde dann in einer Genlabor untersucht, ein Verhaltensprofil wurde erstellt.

Danach hat Koby für die Mäuse eine Reihe von "Kulissen" kreiert, die verschiedene Phasen und Aspekte des Lebens von Presley widerspiegeln sollten. Laut dem Künstler liegt seinem Projekt die Frage nach dem Ausmaß der Mythologisierung berühmter Personen zugrunde.


WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Ratte, Elvis Presley, DNS
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley
Helene Fischer singt mit totem Elvis Presley ein Duett auf neuer CD
Elvis Presley-Ranch: Zwanzigmillionster Besucher gezählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2012 13:27 Uhr von killozap
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie soll das gehen? Irgendwie dumm, die DNS von Presley kann doch nur irgendwo drinnen sein, jedenfalls nicht in den DNS-Strängen der Mäuse, die halt eine Mäuse-DNS brauchen, um Mäuse zu sein ...
Kommentar ansehen
15.07.2012 13:46 Uhr von Again
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
killozap: Man wird halt nicht das gesamte Genom reingepackt haben, sondern ein paar Stückchen.
Kommentar ansehen
15.07.2012 17:33 Uhr von ippich
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Übersetzung! Ein "Genlabor" erstellt ein "Verhaltensprofil" aus der DNS von Haaren? Das verstehen weder Laien, noch Fachleute...
Kommentar ansehen
15.07.2012 20:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Singen die Mäuse jetzt oder spielt eine Maus jetzt Gitarre?

Ich muss so doof fragen, weil ich den Sinn der Aktion nicht verstehe.
Kommentar ansehen
16.07.2012 09:54 Uhr von -canibal-
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich stells mir grad vor so ein kleiner Mäuserich mit dem klassichen Elvis-Hüftschwung auf die Mäusedame zutänzeln...
Kommentar ansehen
16.07.2012 11:03 Uhr von mcSteph
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Singen die jetzt: oder tanzen sie, oder haben die einfach nur so ne Mecke wie Elvis (wegen dem Haar)
Kommentar ansehen
16.07.2012 16:19 Uhr von azapp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Geniestrech von Kunst! Hat funktioniert. Wie mensch an den grossartigen Kommentaren hier leicht erkennen kann.

[ nachträglich editiert von azapp ]
Kommentar ansehen
16.07.2012 18:22 Uhr von Lord Cybertracker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genlabor: Hirnmenge und IQ zu den Mäusen: IDENTISCH.
Frage mich wie man das jemals anhören konnte.

[ nachträglich editiert von Lord Cybertracker ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley
Helene Fischer singt mit totem Elvis Presley ein Duett auf neuer CD
Elvis Presley-Ranch: Zwanzigmillionster Besucher gezählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?