15.07.12 12:27 Uhr
 271
 

Türkei: Straßenschlacht zwischen Kurden und Polizei

Am gestrigen Samstag kam es in Diyarbakir, im Südosten der Türkei, bei einer Demonstration zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den Demonstranten.

Bei der Demo, zu der die Pro-kurdische Partei für Frieden und Demokratie (BDP) aufrief, sollte für die Freilassung von PKK-Chef Abdullah Öcalan demonstriert werden.

Kurdische Demonstranten griffen die Polizei an und zerstörten Geschäfte und legten Brände. Die Auseinandersetzung dauerte mehrere Stunden. Mindestens 20 Menschen wurden verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Türkei, Kurden, Straßenschlacht
Quelle: de.euronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare