14.07.12 18:25 Uhr
 351
 

"Borderland 2": Zwei mal umfangreicher als sein Vorgänger

"Borderland 2" soll inhaltlich noch mehr mitbringen, als dies sein Vorgänger getan hat. Entwickler Gearbox äußerte weiter, dass der Ego-Shooter eine Spielzeit von bis zu 70 Stunden bieten wird. Dazu muss sich der Spieler aber allen Nebenmissionen widmen.

"Es ist ein umfangreiches Spiel und wahrscheinlich das größte und beste, welches wir je gemacht haben", so Executive Producer Brian Martel. Außerdem hat Gearbox-Chef Randy Pitchford sich zum sogenannten "Badass"-System geäußert.

Dieses wäre eine "Charakter-übergreifende Level-Mechanik". Es ähnele dem Vermächtnis-System von "Star Wars: The Old Republic". Der Spieler kann mit jedem Charakter "Tokens" sammeln die zur Skill-Erhöhung investiert werden können. Dies gilt dann für alle Charaktere des Spielers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Vorgänger, Borderlands, Gearbox
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen