14.07.12 14:28 Uhr
 489
 

Australien: Surfer wurde von einem weißen Hai zerfleischt

Laut einem öffentlichen Sender wurde in Australien an der Westküstenstadt Perth am Samstagmorgen ein Surfer von einem weißen Hai angegriffen. Der Körper wurde zwar nicht gefunden, man gehe jedoch davon aus, dass der Mann tot ist.

Laut Sprecher der Fischerbehörde waren die anderen Surfer hilflos und hatten die Polizei verständigt. Ein Augenzeuge hatte den Vorfall von seinem Jetski ausgesehen. Der Hai soll vier bis fünf Meter lang gewesen sein.Es ist bereits der fünfte tödlich Hai-Angriff seit September 2011.

Außerdem wollte der Zeuge auf dem Jetski versucht haben den Körper des bereits zerfleischten Surfers herauszuziehen, was ihm nicht gelang, denn der von Zeugen beschriebenen riesen Hai hat den Körper in die Tiefe gezogen und auch den Jetski versucht anzugreifen. Fischer wollen den Hai nun fangen.


WebReporter: GouJetir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Australien, Hai, Surfer
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2012 14:30 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ds ging aber schnell: wenn der gerade jetzt zerfleischt wird und schon steht´s auf sn....
Kommentar ansehen
14.07.2012 14:44 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
oh mann: "Es ist bereits der fünfte tödlich Hai-Angriff seit September 2011"

wieviel blitztote und erschlagene von kokosnüssen gab es?

der ocean ist nunmal kein menschlicher lebensraum (mehr) und in diesem lebensraum stehen wir (menschen) nunmal nicht an erster stelle der nahrungskette...
Kommentar ansehen
14.07.2012 15:55 Uhr von das kleine krokodil
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: Blitztote weiss ich nicht.
Aber Kokusnüsse ca. 140 Tote pro jahr http://www.rp-online.de/... (in der Bildstrecke)
Und ja es stimmt Haie sind eher relativ weit unten in der Statistik.
Kommentar ansehen
14.07.2012 16:59 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jedes: Jahr sterben europaweit schätzungsweise 180 Menschen an den Folgen von Bienen- oder Wespenstichen.

Weltweit sterben angeblich jedes Jahr bis zu 300.000 Menschen an Insektenstichen

Sofort ausrotten diese Monster
Kommentar ansehen
14.07.2012 17:44 Uhr von architeutes
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Auf so etwas warten die Fischer nur, nun werden in den nächsten Tagen dutzende Hai getötet,
egal welche Sorte oder Größe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?