14.07.12 10:24 Uhr
 7.882
 

Vater erkennt seinen verschollen Sohn anhand seiner großen Brüste wieder

Der 20-jährige Haydn Wells sprach vor einiger Zeit im Fernsehen über seine großen Brüste, die ihn als Mann plagen. Diese bildeten sich, nachdem er an Gewicht verlor.

Adrian Van Sertima (50), der seit 20 Jahren nach seinem verschollenen Sohn sucht, sah diese Aufzeichnung und erkannte seinen Sohn sofort. Über Facebook schrieb der 50-Jährige ihn an. Es kam heraus, dass beide tatsächlich Vater und Sohn sind.

"Ich hätte niemals gedacht, dass mich meine peinlichen Männerbrüste mit meinem Vater zusammenbringen, den ich noch nie in meinem Leben gesehen habe - es ist einfach unglaublich", sagte Haydn Wells.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vater, Sohn, Brust
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2012 10:26 Uhr von Stick
 
+69 | -4
 
ANZEIGEN
ich hab ja schon viel Müll gelesen, aber das toppt alles. Das kann nicht euer Ernst sein, liebes SN-Team.
Kommentar ansehen
14.07.2012 11:13 Uhr von Nebelfrost
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
die news ergibt inhaltlich überhaupt nicht den geringsten sinn. wenn es sich bei den "brüsten" lediglich um herunter hängende haut handelt, weil der typ fett war und jetzt abgenommen hat, wie kann ihn sein vater dann daran erkennen? nicht nur dass es sicher viele männer gibt, die dieses problem haben, nachdem sie abgespeckt haben und der typ also ganz sicher nicht der einzige ist, dem es so ergeht, sondern es stellt sich auch die frage: wenn der typ seinen vater noch nie bewusst gesehen hat, dann ist davon auszugehen, dass er noch ein baby war, als der vater ihn das letzte mal sah. wie ist es dann also möglich, dass er nur am oberkörper eines 20-jährigen seinen sohn erkennen kann? da babys im grunde alle gleich aussehen, hätte er ihn nicht einmal am gesicht erkennen können, geschweige denn an irgend etwas anderem. und fett war der typ als baby bestimmt ebenfalls noch nicht. fett geworden ist er erst später und abgenommen hat er demnach auch erst später. sprich: als baby kann er diese "titten" unmöglich gehabt haben. schon aus dem grund ist das geschilderte szenario gar nicht möglich.

die news ist von vorn bis hinten stuss und einfach nur eine schlechte lügengeschichte. wenn eine zeitschrift schon lügengeschichten veröffentlicht, ist das bereits sehr schlimm. wenn diese lügengeschichten dann aber auch noch total unschlüssig sind, sowie jeglicher logik oder gar naturgesetzen widersprechen, dann ist das einfach nur oberpeinlich. ich dachte immer, die bild wäre schlimm, aber das was die dailymail zum teil so für stuss fabriziert (ich erinnere z.b. an die frau die angeblich 25 liter wasser pro tag trinkt), schlägt dem fass den boden aus. da ist die bild noch ein waisenknabe dagegen.
Kommentar ansehen
14.07.2012 11:41 Uhr von Nashira
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
und wieder nur blödsinn: lt. quelle hat der vater den sohn nicht an den brüsten erkannt, sondern am namen und der ähnlichkeit zu seinem halbbruder.
die brust-op und der damit verbundene auftritt im fernsehen waren lediglich das medium, das zur verbreitung dieser familienähnlichkeit geführt hatte...

´One day I rang her and asked if he’d been born, she said he had and he was called Haydn. I never got the chance to see him.

´Then, while watching TV, when I saw the way one of the people on the show walked and smiled on screen, I saw how much he was like my son Nicholas.

´I thought ‘crikey’, he looks like my son. More and more when I saw the way he walked and smiled, I saw how much he was like my other son.

crushial lern englisch und texterfassungen!
Kommentar ansehen
14.07.2012 11:41 Uhr von FredDurst82
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
das geilste is: crushial kriegts immer wieder hin, titten innen news unterzubringen :D
Kommentar ansehen
14.07.2012 14:41 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@FredDurst82: das ist allerdings sowas von richtig. Ich bedauere ja eigentlich den kleinen Kellerhocker mit Masturbationshintergrund (der Begriff ist geklaut) der nie das Tageslicht zu sehen bekommt.
Kommentar ansehen
14.07.2012 14:55 Uhr von str8fromthaNebula
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
naja dann, der erste dokumentierte fall vom specktitten mit wiedererkennungswert

edit ;)

wer macht sich den bitte die mühe diese quelle noch zu lesen und das ganze dann noch in 3mal so langen kommentaren zu analysieren ?
selbst wenn crush sich das selber ausdenken würde was er da schreibt ^^ wär ich mir dafür einfach zu schade :)

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
14.07.2012 15:21 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ach @str8: irgendwo muss man sich doch abwüten ;-)

Und was soll. Crushial schafft es doch immer wieder sich durcg derartige News der Lächerlichkeit preiszugeben.

Man solle mal SAT1-Akte darauf hetzen um rauszufinden wer das ist.
Kommentar ansehen
14.07.2012 16:30 Uhr von -canibal-
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"Vater erkennt seinen verschollen Sohn anhand seiner großen Brüste wieder"

den wahren *Bild-Leser*, den grausts vor rein gar nix...
Kommentar ansehen
14.07.2012 17:40 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aber: BILD hat doch nun diesmal nichts damit zu tun.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?