14.07.12 10:07 Uhr
 111
 

Großbrand in Schöppenstedt - 16-Jähriger legte vermutlich das Feuer

Landkreis Wolfenbüttel: Nach dem Großbrand eines Einkaufszentrums verkündete die Polizei nun, dass es einen Verdächtigen gebe. Ein 16-Jähriger konnte als Brandstifter ermittelt werden und gab die Tat mittlerweile zu, nachdem er sich vorerst in Widersprüche verwickelt hatte.

Laut seiner Aussage habe er an dem Altpapierlager der Laderampe des REWE-Marktes nur ein Feuer entfachen wollen, um die Feuerwehr in Aktion zu sehen. Dass sich das Feuer so schnell ausbreite, habe ihn gewundert und damit hatte er nicht gerechnet.

Bei dem Großbrand war am letzten Sonntag ein Schaden von fünf Millionen Euro entstanden. Aufgrund seines Geständnisses, Alters und fehlender Haftgründe wurde der Verdächtige vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Großbrand
Quelle: www.ndr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2012 13:53 Uhr von nurmeine2cent
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Moment oO: Dass er mit 16 nicht damit gerechnet hat kann ja sein (Pfostensyndrom)...

Aber: "fehlende Haftgründe" der hat aber schon 5 Millionen abgefackelt, oder?
Naja, erstrangig wars ausnahmsweise ja mal nix gegen Menschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Deutschland ist fast das einzige Land, in dem man kostenlos studieren kann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?