14.07.12 09:56 Uhr
 357
 

Unter dem Mantel der Schufa: Firma verschickt Mahnbriefe mit Geldforderung

Derzeit versendet eine Firma aus Süddeutschland Briefe, in denen Verbrauchern der Abschluss eines Zeitschriften-Abonnements unterstellt wird. Mit dem Brief wird auch Betrag in Höhe von 49 Euro eingefordert. Das Nicht-Zahlen würde gerichtliche Schritte nach sich ziehen, so der Brief.

Die Verbraucherzentrale Leipzig hat nun dazu geraten, die Forderung genau zu prüfen und gegebenenfalls nicht zu zahlen, sollte man kein Abo abgeschlossen haben. Man sollte der Forderung allerdings schriftlich widersprechen, um einen negativen Schufa-Eintrag zu vermeiden.

In dem Widerspruch sollte man darauf verweisen, dass kein Vertrag abgeschlossen worden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Firma, Schutz, Eintrag, Schufa, Mantel
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2012 09:56 Uhr von Borgir
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Firmen machen so lange weiter mit der Betrügerei, so lange es Leute gibt die aus Angst zahlen. Pack sag ich da nur. Denen muss man doch im deutschen Recht das Handwerk legen können. Das kann doch echt nicht sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?