13.07.12 18:45 Uhr
 54
 

Fußball: Der Manipulationsskandal im norwegischen Fußball weitet sich aus

Im Zuge des Wettspielbetrug im norwegischen Fußball hat die Polizei noch vier Fußballer verhaftet.

Am gestrigen Donnerstag kam es bereits zu einer Verhaftung eines Spieler des Drittligavereins Follo FK. Allerdings kam der Spieler am heutigen Freitag wieder auf freien Fuß.

Bei den Verhafteten soll es sich um drei Akteure des Follo FK und um einen Spieler von Asker handeln. Das Vorgehen der Polizei sei im Interesse des Fußballs, sagte NFF-Generalsekretär Kjetil Siem.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Spieler, Festnahme, Manipulationsskandal
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?