13.07.12 16:42 Uhr
 464
 

Neuartiger Datenträger soll Informationen eine Million Jahre speichern können

Die französischen Behörde ANDRA hat ein neuartigen Datenträger entwickelt, der Informationen über einen Zeitraum von mehr als einer Million Jahre speichern kann.

Damit soll das zukünftige Problem in den Griff bekommen werden, welche atomare Endlager für die kommenden Generationen bereithalten könnten. Der Datenträger, dessen Prototyp 25.000 Euro kostet, soll Infos für spätere Archäologen aufbewahren.

Als Basis für den Datenträger wurde Saphir genommen. Die Infos werden mit Platin in das Saphir eingefügt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Endlager, Platin, Datenträger
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 17:01 Uhr von unklar2u
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Toll kannten schon die alten Ägypter und nannte sich Stein!

Naja ok, erst wenn man in der Quelle der hier angegebenen Quelle guckt findet man mehr Details xD
Das Ding ist eine Disk besteht aus zwei Saphirscheiben (ca. 20cm Durchmesser). Zwischen den beiden Disks kann man etwa 40.000 Seiten (kein Format wird angegeben) Bilder/Texte in Miniatur abbilden.
Diese können dann einfach mit einem Mikroskop ausgelesen werden.

Ich frage mich nur wie Wahrscheinlich es ist, dass man in 1000 Jahren die Disk (nur 20cm Durchmesser) überhaupt findet

@Autor: Bitte bei solchen sch*** Quellen gucken ob es nicht noch eine genauere gibt

[ nachträglich editiert von unklar2u ]
Kommentar ansehen
13.07.2012 17:29 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"soll Informationen eine Million Jahre speichern können"

Pikant an so was ist ja immer, dass man das nie beweisen kann (jedenfalls nicht in der nächsten Millionen Jahren). Eine Haftung kann hier auch wirklich niemanden interessieren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?