13.07.12 13:16 Uhr
 1.454
 

USA: Christen und Muslime tun sich im Kampf gegen Hotel-Pornoangebote zusammen

Es ist eine seltene Allianz, aber im Kampf gegen Hotel-Pornoangebote haben sich Christen und Muslime in den USA zusammengetan.

Die beiden Religionsgruppierungen sandten zusammen Briefe an diverse Luxus-Hotels, in denen sie die Geschäftsführer aufforderten, diese Angebote zu entfernen.

Diese Pornos seien würdelos und es sei eine Frage des Gewissens. Die Hotelbesitzer befragten jedoch offenbar eher ihren Geldbeutel und gaben bereits negative Antworten.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Kampf, Hotel, Muslime
Quelle: religion.blogs.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 13:19 Uhr von AmadoFuentes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Die haben sich nicht: zusammen getan.
Der Titel ist falsch
Kommentar ansehen
13.07.2012 13:33 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn sie sich _einmal_ verbünden, dann ist es erst so etwas unbedeutendes.

http://www.facepalm.de/
Kommentar ansehen
13.07.2012 13:53 Uhr von maxyking
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Das sind nicht Kristen und Muslime: sondern gelangweilte, von ihrem eigenen Leben frustrierte voll Pfosten die nix besseres zu tun haben als zu versuchen das leben für alle anderen auch miserabel zu machen. Das solche Menschen natürlich auch an Gott glauben ist kein wunder.
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:15 Uhr von m.a.i.s.
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mir stellt sich die Frage: WOHER zum Teufel noch mal, wissen die von einem PORNO-Angebot in Hotels? Da muss ja mindestens einer von denen schon mal reingeschaut haben :-)
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:15 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Einfach ohne Worte: die haben anscheinend religiöse Langeweile.
Kommentar ansehen
13.07.2012 15:51 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Braucht keiner mehr: Seit W-Lan und Youporn brauche ich PayTV im Hotel nicht mehr.
Kommentar ansehen
13.07.2012 19:29 Uhr von erdengott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt mal bei den Prostituierten nach: Fragt mal bei den Puffs nach, die in der Nähe von Pilgerstädten sind, wieviel an religiösen Feiertagen los ist.
Kommentar ansehen
14.07.2012 03:43 Uhr von jupiter12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vor allen dingen ist das PAY TV: in den Hotels!

Da gibt es uebrigens auch Gay Pornos,
fuer Priester auf Reisen......
Kommentar ansehen
14.07.2012 09:15 Uhr von uwele2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weg mit dem Schund: mich haben sie auch schon gezwungen die halbe Nacht im Hotel mir das Zeugs anzuschauen. Am nächsten Morgen hat ich eine geschwollenen Hand

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?