13.07.12 13:09 Uhr
 5.433
 

Tschechische Republik: 1.000 "Eros"-Schein mit nackten Frauen umgetauscht

In Tschechien hat ein Geldfälscher Tausend-Euro-Scheine hergestellt und damit sogar zunächst Erfolg gehabt. Die Scheine waren im Stil echter Euro-Noten, aber anstatt "Euro" stand "Eros" drauf und es befinden sich nackte Frauen darauf.

In einem Lebensmittelladen im nordböhmischen Rumburk hatte der Fälscher zunächst Erfolg und bekam die Note in tschechische Kronen umgetauscht.

Der geprellte Händler ging mit dem Schein zur Bank. Erst dort fiel der Schwindel auf. Der Fälscher wurde festgenommen. Ihm drohen für den "Scherz" zwei Jahre Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Tschechien, Fälschung, Schein, Banknote, Geldfälscher
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 13:21 Uhr von Didatus
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Die Scheine kann man seit Jahren auf eBay oder Scherzartikelseiten bestellen.
Zum Beispiel:
http://www.ebay.de/...
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:02 Uhr von TeleMaster
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
...gibt es schon seit 2002. Kamen kurz nach dem 300er. Dumme gibt es immer wieder. Falschgeld sind der 600er und der 1000er nicht. Es sind also KEINE Geldfälscher; zumal man diese Banknoten frei kaufen kann. Lediglich der grüne 300er wurde irgendwann 2002/3 verboten. Die EZB zog alle Spaßnoten ein.

"Ihm drohen..." heißt nicht, dass er zwei Jahre bekommen wird. Ich glaube eher an einem Freispruch, wenn die EZB der Meinung ist, dass das kein Falschgeld ist.
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:21 Uhr von ProHunter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: aber wer ist so blöd und fallt auf sowas rein? wenn ich ein händler wäre dann sollte es doch selbstverständlich sein mit welchen scheinen die Kunden bezahlen können bzw ich würde mich vermutlich auch ein bisschen über ide Fälschungsmerkmale informieren lol
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:53 Uhr von Leimy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Betrug: Selbst wenn er nicht wegen Geldfälschens bestraft wird, Betrug war es allemal.
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:56 Uhr von neminem
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenns in Tschechien keine Euros gibt: und man daher nicht weiss, wie Euros auszusehen haben...?

Aber naja, es sollte einem trotzdem zu denken geben, wenn einer mit 1000 Euro Lebensmittel einkaufen will und auf dem Schein nackte Frauen drauf sind... lol

Vielleicht hat sich der Händler aber auch gedacht, haha, den hau ich mal übers Ohr und geb ihm viel zu wenig auf seine 1000 Euro raus - der kennt sich bestimmt eh nicht mit Kronen aus, probieren kann mans ja mal.... in dem Fall: recht geschehen!

[ nachträglich editiert von neminem ]
Kommentar ansehen
13.07.2012 16:07 Uhr von Berry21
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Geldfälscher will auf Beutezug gehen.
Sagt sein Kumpel zu ihm:
- Du bist doch total bescheuert! Einen 300 € Schein bekommst du niemals getauscht. Den gibts doch gar nicht.

--> Doch doch, das klappt schon.
Und er geht ins Geschäft und tauscht um.

Danach fragt ihn sein Kumpel:
- Und, hats geklappt?

--> Na klar. Ich hab zwei 150er dafür bekommen...
Kommentar ansehen
13.07.2012 16:31 Uhr von Danije
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@neminem: "Euros" gibts sowieso nicht....
Kommentar ansehen
13.07.2012 21:25 Uhr von Darkara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eros? Das klingt für mich ehr wie eine neue Griechische Währung, und als Centersatz gibts Ouzos.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?