13.07.12 12:16 Uhr
 16.360
 

Dummer Einbrecher: Er bricht bei Schlecker ein

In Köln wollte ein Einbrecher in eine Schlecker-Filiale einbrechen.

In dieser Filiale war allerdings nichts mehr zu holen, denn: Schlecker ist bekanntermaßen seit Wochen Pleite.

Der Einbrecher konnte durch ein Oberlicht in das Geschäft eindringen. Als er dann merkte, dass in dem Schlecker-Laden nichts mehr zu holen war, floh er.


WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Laden, Einbrecher, Schlecker, Dummheit
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 12:20 Uhr von bpd_oliver
 
+144 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Schlecker: einzubrechen grenzt schon fast an Störung der Totenruhe *g*
Kommentar ansehen
13.07.2012 12:38 Uhr von Suffkopp
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Kommt bestimmt irgendwann: raus das es sich um eine jugendliche Intelligenzbestie handelt, es also kein echter Einbruch war, sondern das irre Aufnahmeritual "Bist Du doof genug in einen leeren Laden einzubrechen" - dann darfste Du unser Kumpel sein.
Kommentar ansehen
13.07.2012 13:32 Uhr von Suffkopp
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
aber keine: Luftschlangen - leider
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:28 Uhr von west89
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
aber: einen riesen vorrat an siemens-lufthaken http://shop.etel-tuning.de/...
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:28 Uhr von ShlomoXX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
cool: Bestimmt hat er gedacht dass vor ihm mehere Einbrecher alles eingeholt haben :)
Kommentar ansehen
13.07.2012 14:40 Uhr von weisserindianer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Womit bewiesen ist: die dummen sterben nicht aus ;-)
Kommentar ansehen
13.07.2012 16:10 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der war nicht dumm: Der war nur ein paar Wochen zu spät dran.
Kommentar ansehen
13.07.2012 18:22 Uhr von 1234321
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Anton Schlecker: war ihm leider zuvor gekommen.
Kommentar ansehen
13.07.2012 20:08 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit Schlecker ist komisch ich habe vor rund 10 Tagen noch einen vollen Schlecker gesehen. Die Mitarbeiter behaupteten beim XXL-Schlecker zu sein und noch keine Kündigung zu haben. Ich versteh die Zusammenhänge nicht.
Kommentar ansehen
13.07.2012 20:38 Uhr von Botlike
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger: Das mit dem Anschaffungspreis mag ja sein, aber Gebrauchsgeräte von vor 40 Jahren will nun wirklich niemand mehr haben ;-) Außerdem sieht man doch von außen, ob in dem Laden noch was steht oder nicht.

Allerdings fällt mir da grad was ein:
"Deine Mutter ist so doof, die bricht sogar bei Schlecker ein!"
Kommentar ansehen
13.07.2012 20:41 Uhr von skipjack
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
PISA oder nicht PISA: Entweder ist der Typ Brot dumm, oder aber gar nicht so auf den Kopf gefallen:

>Auch ich glaube nicht wirklich, dass der Schlecker bestehlen wurde und nun ergo ein armer Hund ist...

Doch das was er meinte finden zu können, wird sicherlich nie dort aufzufinden sein...
Kommentar ansehen
13.07.2012 22:02 Uhr von Umbrella1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber auch die XXL-Schlecker segnen bald das zeitliche..
Kommentar ansehen
14.07.2012 00:27 Uhr von incredible95
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja was soll man dazu noch sagen :D .... dumm gelaufen !
Kommentar ansehen
14.07.2012 10:54 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was hat: er geklaut? nichts? ;)
Kommentar ansehen
14.07.2012 12:56 Uhr von Ragl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das war bestimmt Crushial, dem könnte ich es zumuten.
Kommentar ansehen
18.08.2012 18:42 Uhr von JustMe27
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab gehört dass ein Bekannter, der bei Arschlecker arbeitete, gefragt hatte, was aus den Waren wird (sein Laden war knackvoll!). Als er erfuhr, das wisse keiner, (und sei auch momentan das kleinste Problem) hat er seinen Wagen bis unters Dach vollgemacht, locker mal eben 10.000€ Wert. Alleine die Elektronic (MP-3 Player, Kameras, DVD´s, Handys...)

Und obwohl es rauskam, hat man weder die Ware noch Geld von ihm verlangt bisher. Er nimmts als Abfindung für 15 Jahre schuften für Kleingeld.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?