13.07.12 12:15 Uhr
 655
 

Natascha Ochsenknecht beschimpft Liebschaft ihres Sohns als "Matratze"

Nach dem Flirt ihres Sohns Jimi Blue (20) mit dem Model Laura Zurbriggen (17) nimmt sich "Mutti" Ochsenknecht die junge Frau öffentlich vor.

"Wenn das Mädel sich als Matratze weggeben will - viel Spaß! Abends der eine, morgens der andere ... Zum Glück hat Jimi sofort kapiert, was los ist", sagt Natascha Ochsenknecht.

Zuvor hatte das Model für einige Tage auf der Fashion Week in Berlin mit dem Boris Becker Sohn Noah angebändelt.


WebReporter: Beweis
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Matratze, Natascha Ochsenknecht, Liebschaft
Quelle: www.berliner-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2012 09:19 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mutter: muss doch die Fresse halten, sollte sich mal einen Partner ähnlichen Alters suchen ... :)
Kommentar ansehen
18.07.2012 18:16 Uhr von Route81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sagt ausgerechnet die Frau, die sich ständig in die Medien drängt, obwohl die nix geleistet hat und man sie nur kennt, weil sie einen Schauspieler geheiratet hat, dessen Namen sie immer noch trägt obwohl sie verlolbt ist und von dem sie immer noch Unterhalt kassiert... Da frag ich mich: "wer ist hier die Matratze?"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?