13.07.12 10:22 Uhr
 795
 

Stereoanlage mit weichem 3D-Touchscreen

Eine von Jo Eunhee designte Stereoanlage mit dem Namen "Tangible Textural Interface" (TTI), lässt sich durch den weichen, formbaren Stoff als interaktive 3D Fernbedienung nutzen. Durch das Drücken und Streichen mit den Fingern auf dem Stoff kann die Stereoanlage bedient werden.

Eine weiche, gekrümmte Oberfläche lässt diese Bedienung zu. Man kann mit dem Druck der Hand zum Beispiel zwischen den Liedern wechseln, oder die Lautstärke verändern. Die linke Oberfläche der Stereoanlage bewegt sich währenddessen zum Takt der Musik.

Genaue Details über die Technik sind nicht bekannt, es könnte sich aber um einen IR-basierten Sensor handeln. Der Sensor nimmt Bewegungen in der unmittelbaren Umgebung wahr und kann dadurch als Schalter verwendet werden. Dies kann zum Beispiel bei Beleuchtung verwendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stanislav
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 3D, Touchscreen, Oberfläche, Stereoanlage
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 13:26 Uhr von Rychveldir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hm... wie unpraktisch: Was glaubt ihr wie das schöne weiße Zeug nach 3 Jahren aussieht? :D

Wäh!
Kommentar ansehen
13.07.2012 13:49 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rychveldir: Keine Sorge, da hat der Hersteller schon dran gedacht. Bezüge gibts im 10er Pack für grad einmal 99€ + Versandkosten ;)
Kommentar ansehen
03.08.2012 09:37 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: hab mir das Video in der Quelle angeschaut und erkenn nicht den Nutzen.
Wär nix für mich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?