13.07.12 09:31 Uhr
 724
 

Stefan Mappus ist nicht der einzige Steuerverschwender in Deutschland

Stefan Mappus hat auf illegale Weise den Energiekonzern EnBW gekauft. Für sein Volk. Allerdings auch vom Geld seines Volkes. Das meinte er als Ministerpräsident Baden-Württembergs großzügig verwenden zu können.

Nun hat das Land 840 Millionen Euro Schulden durch den Deal gemacht. Mappus wird Untreue vorgeworfen. Warum jedoch muss nur er sich vor der Justiz verantworten?

Täglich verschwenden Politiker Steuergelder. Das Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler listet sie auf. Von den Verantwortlichen wird nur selten jemand zur Rechenschaft gezogen, obwohl der Staat chronisch pleite ist.


WebReporter: opwerk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Steuer, Staat, Justiz, Stefan Mappus, Verschwender
Quelle: www.pt-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 10:19 Uhr von xXThePainXx
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Mappus: Mappus ist ein Arsch ! Mehr braucht man nicht sagen...
Kommentar ansehen
13.07.2012 10:49 Uhr von dagi
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
genau so: Wie oft schon wurde einem Politiker mit verdammt gutem "Anfangsverdacht" etwas letztlich doch nie nachgewiesen oder man hat dann die Ermittlungen eingestellt ? Wie oft ist das bereits passiert ? Was ist mit zu Guttenberg und der strafrechtlichen Verfolgung seines Verdachts auf Diebstahl von geistigem Eigentum ? Was ist mit diversen Spendenaffären Kohl, Schäuble, Koch, usw ? Was wird aus so etwas ? Eine große Pressemeldung, eine Schlagzeile, ein Aufreger für kurze Zeit ? Gibt es jemals in diesem "Rechtsstaat" (hahaha) echte Konzequenzen ? Irgendwie glaube ich daran schon längst nicht mehr ! Aufwachen liebe Bürger - merkt Ihr nicht, in welche Richtung sich das alles bewegt ?
Kommentar ansehen
13.07.2012 11:05 Uhr von slick180
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
was sag ich ? die haben keinen respekt vorm volk.
wenn für fehltritte von politikern drastische strafen verhängt würden dann sähe es wahrscheinlich anders aus ....
... so können die herren schlampen sich aber auch noch freikaufen.
was ein hohn !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?