13.07.12 08:43 Uhr
 2.709
 

Schweden: Durch Fehlbuchung zum Milliardär

Als Anders Loberg Geld von seinem Konto abheben wollte, staunte er nicht schlecht, als er ein Guthaben von rund sechs Milliarden Kronen (724 Millionen Euro) auf seinem Konto hatte.

Der 50-jährige Schwede hatte auch kurz darüber nachgedacht, ob er das Geld auf sein Sparbuch überweisen soll. Gedanken an eine eigene Yacht und eine Reise in die Karibik waren in seinem Kopf.

Zwei Stunden später war das Guthaben jedoch wieder weg. Die Sprecherin der Swedbank kennt die Ursache nicht. Es könnte sich jedoch auch um eine Fehlbuchung einer anderen Bank handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geld, Bank, Schweden, Schwede, Milliardär, Buchung
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 08:43 Uhr von deereper
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
die Tatsache ist ja witzig, eine "fehlbuchung" über 724 Millionen Euro?? Da hat bestimmt ein angestellter unabsichtlich ein paar Nullen zu viel eingetippt. Kann ja passieren, ist ja nur virtuelles Geld ;)
Kommentar ansehen
13.07.2012 08:50 Uhr von IanDresari
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
tja: ich hätte auch gern ein paar millionen... müsste man nur schnell genug merken und abheben bevor sies rückbuchen ;)
Kommentar ansehen
13.07.2012 08:51 Uhr von deereper
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und: dann muss man der Bank Zinsen zurückzahlen für die Summe die man weggebucht hat. Hats alles schon gegeben! SuFu benützen ;)
Kommentar ansehen
13.07.2012 10:27 Uhr von Atarix777
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er ganz viel Glueck hat, bekommt er die Zinsen dafuer :-)
Kommentar ansehen
13.07.2012 10:48 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geld: Die Frage die sich mir stellt:

Hat das Geld jetzt irgendwo gefehlt, oder wurde es quasi durch einen Fehler neu erschaffen?
Kommentar ansehen
13.07.2012 11:30 Uhr von ElkCloner
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: Geld wird ausschließlich durch Fehler erschaffen, wir nennen sie Banken
Kommentar ansehen
13.07.2012 11:59 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ElkCloner: Das Argument lasse ich gelten ^^
Kommentar ansehen
14.07.2012 15:54 Uhr von Findolfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiss Vielleicht wollte ein Mitarbeiter dem gekündigt wurde, an seinem letzten Arbeitstag noch etwas "Gutes" tun. ;)
Kommentar ansehen
03.08.2012 17:49 Uhr von BoscoBender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gleich auf die Payango rauf Muss sie mal wieder beantragen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oberstes Gericht: Polen wird Regisseur Roman Polanski nicht an USA ausliefern
Bayern: Paar klagt wegen Waschmittel-Geruch der Nachbarn
Serdar Somuncu zum offiziellen Kanzlerkandidaten von DIE PARTEI gekürt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?