12.07.12 23:51 Uhr
 419
 

Magersucht bei Kindern: Gewicht sollte nicht übereilt von Eltern thematisiert werden

Wenn die eigenen Kinder an Magersucht leiden, sollten die Eltern das Kind besser nicht auf sein Gewicht ansprechen. Das erklärt Ingo Spitczok von Brisinski vom Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (BKJPP).

Demnach seien Kalorien und das Gewicht bei magersüchtigen Kindern ein Tabuthema. Auch sollte man es sein lassen, das Kind zu loben, wenn es an Gewicht zulegt. Das Kind könnte es falsch verstehen, indem es glaubt, wieder zugenommen zu haben, was letztendlich dazu führt, dass das Kind wieder hungert.

Der erste Schritt für Eltern sollte sein, sich über die Magersucht bei einem Kinder- und Jugendpsychiater zu informieren, damit keine Fehler gemacht werden. Dem Kind sollte außerdem unmissverständlich klargemacht werden, dass man es liebt, egal wie sich die Magersucht entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Eltern, Magersucht, Psychiater
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 01:03 Uhr von opheltes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alles klar Wenn nicht die Eltern wer dann?
Kommentar ansehen
13.07.2012 06:46 Uhr von Kaiseracker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aha das ist mal wieder ein Fall von *Nicht richtig wiedergebgeben*.

Magersucht sollte nicht zum Hauptthema werden. Darum geht es in dem Artikel. Also nicht immer sagen *nun iss schon etwas mehr, toll da ist ja etwas mehr auf die Rippen gekommen, .... * Eltern sind bei psychischen Krankheiten ihrer eigenen Kinder meistens nicht alleine befähigt ihrem Kind zu helfen. Hilfe muss gesucht werden

Aber wie wir ja alle wissen macht Crushial so was ja recht gerne und ich verstehe auch warum. Erst für einen Aufreger sorgen und dann geschickt sich langsam versuchen aus der ganzen Sache heraus zu winden. Klappt meistens nicht, aber okay. Hat so was von *bild dir deine Meinung*
Kommentar ansehen
20.07.2012 20:40 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irreführender Titel! "Eltern sollten nicht mit den Betroffenen darüber reden"

suggeriert etwas völlig Falsches!
Formulierung der Quelle:

"Experten warnen aber davor, das Gewicht übereilt zum Thema zu machen."

Das ist ja wohl ein himmelweiter Unterschied!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?