12.07.12 19:54 Uhr
 316
 

Ohio: Gouverneur Kasich wandelt Todesstrafe in lebenslange Haftstrafe um

Eigentlich sollte John Jeffrey Eley am 26. Juli hingerichtet werden. Gouverneur John Kasich hat das Todesurteil aber kurz vor der geplanten Hinrichtung umgewandelt in eine lebenslange Haftstrafe, ohne die Chance auf Bewährung. Es ist bereits das dritte Mal in gut einem Jahr, dass Kasich dies tut.

John Jeffrey Eley wurde zum Tode verurteilt, weil er 1986 Ihsan Aydah während eines Überfalls erschossen hatte. Zunächst plädierte er vor Gericht auf Unzurechnungsfähigkeit, zog den Antrag aber später zurück.

Der Bewährungsausschuss von Ohio hatte sich zuerst mit der anstehenden Hinrichtung befasst und dem Gouverneur empfohlen, ein vorliegendes Gnadengesuch nicht zu bewilligen. Nach dem Prozess hatten sich sowohl der zuständige Staatsanwalt, als auch die Ermittler nachdenklich gezeigt über das Urteil.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Todesstrafe, Haftstrafe, Gouverneur, Ohio
Quelle: www.cleveland.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Google weigert sich Anti-Merkel-Seite zu schalten: AfD spricht von "Sabotage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2012 20:43 Uhr von magnificus
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Weise Menschen: treffen weise Entscheidungen. Guter Mann!
Kommentar ansehen
12.07.2012 22:45 Uhr von magnificus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ogino: Dieses Bashing bringt gar nix und ist zu dem völlig falsch.
Auch in den USA gibt es Befürworter und Gegner der Todesstrafe, wie hier.
Die Frage bleibt, wann sich die Gegner durchsetzen und dieses mittelalterliche Getue endet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?